PA Heimstudio (maximal 300 Euro)

Recording-Hardware, Hardware-Probleme

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Antworten
Giraffenbraut
ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 15.05.2011 10:42

PA Heimstudio (maximal 300 Euro)

Beitrag von Giraffenbraut » 20.05.2011 13:28

Moin,

ich habe mir ein paar Instrumente angeeignet. Am besten spiele ich Schlagzeug, aber auch ein bisschen Gitarre und Bass. Ich habe vor, meinen Keller umzuräumen und einen Proberaum daraus zu machen. Dabei ist mir wichtig, dass das Schlagzeug gut aufgenommen wird. Ich habe leider kein großes Budget zur Verfügung. Das Equipment muss deswegen auch nicht super teuer sein. Bei Thomann gibt es da wohl etwas für etwa 75 Euro.

http://www.thomann.de/de/phonic_am_440.htm

Ich denke, einfache Overheads für mein Schlagzeug dürften reichen. Dann fehlt nur noch ein Mikro für die Bass. Mir reicht ein einfaches Mikro dafür vollkommen aus.. Ich dachte da an folgendes Equipment.

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc140.htm
http://www.thomann.de/de/the_t-bone_bd200.htm

Meint ihr, das reicht schon aus? Klingen die Mikrofone gut?

Nun spiele ich sehr gern direkt zu Playalongs. Oftmals höre ich die Musik über meine Kopfhörer nicht, weil die Drums so laut sind. Ich dachte deswegen an günstige Kopfhörer, die sehr stark isoliert sind. Diese Modelle könnte ich vielleicht gut gebrauchen.

http://www.thomann.de/de/sony_mdr75091_kopfhoerer.htm
http://www.djcontroller.de/numark-red-wave-dj/
http://www.thomann.de/de/sony_mdr75091_kopfhoerer.htm

Meint ihr, das reicht? Teurer als 300 Euro darf es nicht werden.

Damit ich im Studio auch die Aufnahmen hören kann, brauche ich Boxen. Die könnte ich links und rechts von mir aufbauen. Die müssen gar nicht so riesig sein. Die Monitore dürfen nur nicht übersteuern. Sind die ausreichend?

http://www.thomann.de/de/the_box_pa_106.htm

Gitarre und Bass möchte ich per Amp aufnehmen. Also würde ich einfach ein Mikrofon davor aufbauen, damit der Klang gut aufgenommen werden kann. Aufnehmen würde ich übrigens per Line-in auf meinen PC.

Reicht das für mich als Hobbymusiker? Wie gesagt sind maximal 300 Euro möglich. Musik mache ich auch eher hobbymäßig für mich. Wenn die Aufnahmen mal leicht rauschen macht das gar nichts. Auf YouTube leidet eh die Tonqualität.

Was meint ihr zu meiner Auflistung?

Danke und bis später

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste