Nach 1-jähriger Praxis suche ich meinen Weg, wer hat Tips?

Live-Setups, Tips für Bühnenmusiker, sowie Fragen zu Proben.

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Antworten
Band
ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01.10.2008 14:10

Nach 1-jähriger Praxis suche ich meinen Weg, wer hat Tips?

Beitrag von Band » 01.10.2008 18:14

Hallo,
ein (Ún)Ruheständler hat sich vor einem Jahr ein das PSR E 403 von Yamaha zugelegt. Macht einen Riesenspass! Ich spiele so für mich zum Spass und erfreue?? Freunde, Verwandte mit meiner Musik. Mitepielen in einer Band kommt für mich nicht in Frage.

Habe jetzt mal gegoogelt und mir Stücke von Alleinunterhaltern angehört. Das klingt teilweise so perfekt, dass ich davon ausgehe, dass hier Midis zum Einsatz kommen. Ich nutze überwiegend die vohandenen Styles und spiele dazu mit der rechten Hand Melodien/Rhytmus (Noten und Akkorde). Klingt natürlich nicht so perfekt, wie das Original.

Habe mir mal ein Midi zugelegt. Kann leider mit meinem 403 keine Parts übernehmen. Nur Midis auf dem Keyboard abzuspielen und dazu zu singen ist doch sehr öde. Bei hochwertigeren Keyboards soll das Übernehmen von Parts möglich sein. Was für ein Keyboard müsste ich mir zulegen, welches aber in einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhätnis stehen sollte.

Nun bin ich gespannt, was mir die Fachleute empfehlen. Gruss B.

Rene22
Top-Poster
Beiträge: 889
Registriert: 31.12.2005 17:15

Beitrag von Rene22 » 01.10.2008 21:29

Hi, willkommen im Forum!

Ich selbst habe das DGX-305, was man glaube ich mittlerweile hinterher geschmissen bekommt und wenn ich Midi-Dateien einlade, kann ich (wenn es nicht unbedingt mehr als fünf Stimmen sind) diese einzeln Stumm oder an schalten. Also fünf Stimmen + Begleitung geht immer zu ändern. Klappt je nach Midi-Datei besser oder schlechter. Nachteil bei dem Key ist, entweder muss man das Ding an den Rechner anschließen und mit der extra Software von Yamaha dann die Sachen per USB in den begrenzten Speicher aufs Key jagen oder man muss sich eine SmartMedia-Karte kaufen, die es nur noch schwer zu bekommen gibt.

Es gibt übrigens in unserem Magazin ein Bericht über das Key von mir:
http://www.magazin.keyboardline.de/?hru ... =20&art=50

Es gibt aber auch extra Midi-Player, wo man dann bspw. Kopfhörer und das Keyboard anschließen kann. Ich weiß nicht, wie handlich die sind oder wie die genau funktionieren, aber vielleicht wäre es auch nen Gedanken wert, an Stelle eines neuen Keys.

Herbstliche Grüße aus Bremen
René

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 03.10.2008 09:51

Mahlzeit,

du könntest am PC einfach die Spur rausnehmen und neu speichern. Ist sicher nicht die eleganteste Lösung, aber es sollte funktionieren :)
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste