Linkshänder

Live-Setups, Tips für Bühnenmusiker, sowie Fragen zu Proben.

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Benutzeravatar
David
Forums-Benutzer
Beiträge: 50
Registriert: 20.07.2006 16:16
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von David » 16.02.2007 19:44

Hey, es macht sogar richtig Spaß, ein Lied mal 'verkehrt herum' zu spielen. Ich üb grad fleißig 'Für Elise'...des is aufm Konzert sicher n guter Gag.

Rene22
Top-Poster
Beiträge: 889
Registriert: 31.12.2005 17:15

Beitrag von Rene22 » 16.02.2007 23:54

Das gute dabei ist nicht nur, dass es ein evtl. Gag ist, sondern auch, dass du beidhändig spielen kannst und diese Fertigkeiten trainierst. Ich hab gemerkt, wenn man öfters mit der linken Hand spielt (und nicht nur Akkorde drückt), sondern richtige Appegios oder Melodien, dass es einem leichter fällt ein Lied, was man mit Rechts gut kann, dann auch mit Links schnell erlernen kann.
Ist nen riesiger Vorteil, wenn mal eine Hand vor nem Gig nicht mitmachen will.

Rene22
Top-Poster
Beiträge: 889
Registriert: 31.12.2005 17:15

Beitrag von Rene22 » 17.02.2007 00:09

Ich habe gerade erst kapiert, was du mit andersrum meintest.. ;) Ich hab mir da irgendwas zugedichtet.. Also es hilft doch nicht :) Aber es macht wenigstens Spass ^^

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast