Mein Livesetup

Live-Setups, Tips für Bühnenmusiker, sowie Fragen zu Proben.

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 11.06.2006 20:21

Hi Micha,

ja habe ich gelesen. Werd mir noch die Soundbeispiele anhören. Das habe ich nämlich nicht getan.
Strings und Brass habe ich ja im JV1010, oder Kurzweil. Die machen schon was ich will.
Sampler und 88er Tastatur für den Preis machen das Teil interessant für mich. Werd den morgen mal anspielen gehen.
Gucken was da so rauskommt ;)
Das Problem ist, dass ich mit den Triton Sounds nicht warm werde, warum auch immer. Außerdem kostet der gebraucht immer noch über 1500€. Das finde ich für ein doch schon so altes Gerät sehr viel Geld.
X8 ist auch noch viel zu teuer.
Der Preisrahmen vom Alesis ist eigentlich schon zuviel.

Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 15.06.2006 10:14

Morgen,

nachdem ich dann die Woche endlich beim Store war, ist folgendes rausgekommen:
Alesis HD8 fällt raus. Die Tastatur ist in meinen Augen sehr in Ordnung, aber die restliche Verarbeitung und gerade die Drehpotis fühlen sich recht billig an.
Die Presetauswahl dauert rech lange, weil er komplett alle Sounds einer Bank läd.
Die Sounds ansich gehen auch in Ordnung, allerdings war es nicht das, was ich brauchte.

Da ich nun aber schon einmal da war, habe ich direkt noch das PC1 unter die Finger genommen und das am selben Tag noch gebraucht gefunden und gekauft. Mit ein wenig Glück habe ich es morgen schon.

Das Hauptsetup wird dann auf jeden Fall aus PC1, VK8, JV1010 bestehen. Was ich als 61 Tasten Synth noch mitnehme, oder ob ich überhaupt noch einen mitnehme, sehen wir dann.
Auswahl:
Yamaha EX7 und Kurzweil K2661.

Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 16.06.2006 12:46

Mahlzeit,
heute morgen ist das PC1 gekommen und ich bin hin und weg. Gefällt mir noch besser als im Laden, wo ich hier mal meine Ruhe habe.
Super Tastatur, super Sounds.

Masterkeyboardfuntkionen muss ich erstmal herausfinden :)

Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Gast

Beitrag von Gast » 19.06.2006 07:36

Hi toeti !

Willkommen im PC1x-Club !

Wenn du nicht klar kommst mit dem Teil melde dich.
Die Masterkeyboard-Sachen sind sehr einfach zu programmieren. Ich habe in 2 Nächten unsere komplette Setlist zusammengebaut.
Einziger Nachteil: Wenn du LSB/MSN eingeben musst, ist das ziemlich mühsam mit dem Dial das alles "hinzukurbeln"....

Viel Spass

Micha

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 19.06.2006 19:14

Hi Micha,

danke für das Angebot. Ich hab gestern mal langsam die Menüs durchgearbeitet. Da kann man ja wirklich sehr viel machen und vom Sound her, kann ich schon wirlich eine Menge abdecken.

Werde mich am Wochenende mal mehr damit befassen und dann um Hilfe schreihen, wenn es sein muss :)

Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 30.06.2006 14:11

Mahlzeit,

nachdem ich das PC1 nun auch schon ein paar Tage habe, melde ich mich noch einmal zu Wort.
Die Tastatur finde ich immer noch sehr gut. Kommt mir sehr entgegen und ist ähnlich wie die in meinem Pro2.
Vom Sound her kann ich doch schon sehr viel abdecken muss ich sagen. Hätte eigentlich gedacht, dass ich noch einen "größeren" Rompler brauche um die Synth Sachen abzudecken, aber das geht bisher auch ohne.

Mein Live Setup wird jetzt: PC1x, VK8, K2661 und mein Rack mit Mischer, DI, Midipatcher, JV1010 und CD/Zip. FCB1010 Fußleiste und das wars. Über das Rotosphere denke ich noch nach, weil es doch sehr geil schiebt.

gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Gast

Beitrag von Gast » 03.07.2006 14:25

Hallo toeti !

Freut mich, dass du immer noch zufrieden bist. Aber dein Ziel, dein Setup zu verkleinern, hast du nicht so ganz erreicht - oder ?
Ich würde jedenfalls noch darüber nachdenken, die Behringerleiste zu Hause zu lassen, und dafür die Masterkey-Funktionen vom PC1 zu verwenden. Das funktioniert, und du musst nicht die riesen Leiste rumschleppen.
Wozu verwendest du K2661 + JV1080 ? Würde da ein Rompler nicht auch reichen ?

Micha

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 03.07.2006 14:39

Hi Micha :)

schön dich mal wieder zu lesen! Stimmt. verkleinert habe ich nichts. Aber es ist wesentlich tragbarer als vorher. Die Einzelteile sind leichter und kleiner.
Die Behringerleiste hab ich ja u.a. wegen den Expressionpedalen. Schalten tu ich bisher wirklich alles über das PC1x. Das funktioniert auch sehr gut.
Aber, das Kurzweil ja den Vorteil hat, dass die Töne stehen bleiben, würde ich auch gerne per Fußbefehl umschalten können, deswegen das FCB.

JV1010: Ist ja nur 19''/2 und ist um mal schnell einen Sound zu testen oder zu ändern im Proberaum besser geeignet.
Beim Kurzweil ist das "noch" wesentlich schlechter sortiert und auch nicht alle tauglich. Der kleine Roland hat ja auch diese schöne Auswahl funktion.
Außerdem ist der Plan, dass ich den K2661 zu hause lasse und nur mitnehmen, wenn ich Platz und Zeit habe. Zum Spaß dann eben.

Ich hatte Just for Fun auch mal an einen Micro Korg gedacht :)

Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

KurzweilRoXx

Beitrag von KurzweilRoXx » 08.07.2006 15:18

Hallo erstmal,

um nochmal aufs Thema zurückzukommen:

Mein Livesetup besteht aus
1. Kurzweil k2500XS mit 88 Tasten Hammermechanik. Hab ich in hervorragendem Zustand gebraucht bekommen und das Teil hat fantastische Sounds, die sich durch die interne Festplatte erweitern lassen und ein mächtige Synthetechnik, auch wenn die "etwas" Einarbeitungszeit benötigt. Für meine Coverband reichen die Presets jedoch völlig aus, die ich in sehr komplexen Setups arrangieren kann. Außerdem find ich die B3- Emulation mit Zugriegeln recht gelungen, jedoch die Lesliesim find ich etwas armselig, weshalb ich ein Boss RT 20 dahinter hab.

2. Obendrauf hab ich ein Korg Triton Le 61 ltd. in schwarz mit Samplingoption für Leadsounds und alles was ich lieber auf ungewichteten Tasten spiele. Ich hatte mal versucht, mir ein Setup zu programmieren, auf dem ich die per Midi angesteuerte Orgel des Kurzweil spielen kann eben wegen der Tastatur, jedoch muß ich beim K 2500 wenn ich zwischen Setup und Programmodus hin und her schalte, um die Orgel anzuwählen, jedesmal in der Mastermenü unter receive einen Wert umstellen, da ansonsten alle 16 Kanäle des Kurzweil angesteuert werden und nicht nur der Orgelsound...sehr nervig, vielleicht gibts ja auch eine einfache Lösung dafür, jedoch hab ich sie bisher nicht gefunden.

Beide Keys gehen über nen Submischer und zwei Di-Boxen als Stereosumme zum FOH. Zur Zeit bin ich noch dabei, mein Boss VF-1 Muliteffektgerät gewinnbringend zu integrieren, wobei ich per AUX-Send am Submischer den Effektanteil nach Belieben hinzugeben kann

Dazu halt noch Expressionpedal, Sustain- und Switches.

Alles in Allem viel zu tragen, allein der Kurzweil hat schätze mal irgendwas zwischen 35 und 40 kg, aber was tut man nicht alles für sein Hobby :lol: .

Als nächstes plane ich ein noch Orgelmodul (Vk8m, Creamware b 4000 oder doch Voce?) für's obere Manual, da ich dann zweimanualig Orgel spielen kann und sogar für beide Tastaturen Zugriegel hab.

Gruß

Patrick

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 08.07.2006 16:07

Hi,
die VK8m kann ich dir nur empfehlen.

Das mit dem Ansteuern, sollte aber so gehen wie du es möchtest. Du kannst doch der Orgel einen eigenen Kanal zuweisen?! Normal läuft die doch 10 meine ich?!
Bzw. wieso schaltest du zwischen durch wieder in den Programmmodus?! Kannst du nicht die ganze Zeit im Setup Modun bleiben und dort die Orgel einbauen?!

Hab das gerade alles nicht so im Kopf. Sorry.

Die Festplatte ist wirklich ein Vorteil, der mit beim K2661 fehlt.
Grß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

KurzweilRoXx

Beitrag von KurzweilRoXx » 09.07.2006 22:07

Hi nochmal,

ich muss zum Programmmodus zurückschalten, weil im Setupmodus die Zugriegel nicht richtig funktionieren, obwohl man das eigentlich ja extra einstellen kann, allerdings gehts trotzdem nicht, hab dann nur vier statt acht zur Verfügung. Vielleich ein Bug? Und die KB3-Orgelprograms sind auf Kanal 1, wenn ich den ändere, kommt nix mehr...

Uuuund, im Mastermodus muss ich ja auf der Midi-Receive-Seite auf 'Poly' umstellen, um auch nur auf einem Kanal zu empfangen, dieses 'Poly' kann ich aber nicht eingestellt lassen und quasi abspeichern, beim nächsten Wechsel steht wieder 'Multi' drin. Hab im Handbuch nix gefunden dazu.
Deswegen lass ich das im Moment und spiel halt auf der Hammertastatur die Orgel und beiß die Zähne zusammen :D ...

Gruß
Patrick

KurzweilRoXx

Beitrag von KurzweilRoXx » 09.07.2006 22:09

ich meine natürlich 'vier statt neun' Zugriegel :lol:

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 09.07.2006 22:53

Hi,
www.kurzweil-europe.de
Frag da zur Not mal im Forum. Die Jungs sind ein wenig fitter als ich, was den Kurzen angeht :D

Das die im Setup Modus nicht funktionieren ist komisch. Hast du da ein Standart genommen, wo die KB3 schon drin war, oder hast du selber reingesetzt?!
Falls du die selber reingesetzt hast, kontrollier doch mal die Controller zuweisung?! Oder hast du das schon gemacht?!
Sorry, wenn ich so doof frage, ist nur schwer so auf ferndiagnose!

Du kannst den Kanal für die KB3 aber umstellen soweit ich weiß. Und zwar auf der öh, Receive Seite. Glaube ich. Irgendwo steht auch meine ich, dass es der Drum Channel ist, deswegen kam ich auf 10.

Wieso willst du nur auf einem Kanal empfangen?! Du kannst doch bei dem andere Key einfach einstellen, dass der nur noch auf einem Kanal sendet, oder geht das nicht?!
Ich hatte gedacht die Haupteinstellungen werden dann vom Setup bzw. Programm überschrieben!
Komisch.

Ich habe das Problem einfach umgangen, in dem ich die VK8 mitnehme :)

Ich sag nur: Scheiß Midigeraffel. Macht nur Streß!!

Gruß
Thorsten

P.S. Ist auf jeden Fall schön, noch einen Kurweil User mehr hier zu haben :)
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Benutzeravatar
toeti
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: 28.08.2005 10:01
Wohnort: Herdecke
Kontaktdaten:

Beitrag von toeti » 10.07.2006 18:39

Hi,
ich hab mal negelesen. Also normal ist KB3 auch Channel 1. Allerdings kann man den wohl auf der Midi Seite umstellten. Zumindest bei meinem K2661 ist das so laut Anleitung.
Gruß
Thorsten
Kein Dingen, Let's Rock
Sonik-Music
Pallium

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast