Schnitstelle SCSI

Software-Neuigkeiten, Software-Probleme

Moderatoren: Moni, Musiker Lanze, toeti

Antworten
dj-lamá
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 11.09.2009 13:04

Schnitstelle SCSI

Beitrag von dj-lamá » 15.09.2009 00:44

Servus...

Ich eröffne mal einen neuen Thread, da es doch enorm von meinem anderen abweicht...

Also...

Habe immernoch einen GEM WK 8 SE

Da ich überwiegend mit Samples arbeite, und die Dateien leider ziemlich groß sind, denke ich, dass ich mit Disketten nicht weit komme (muss ca. 300MB packen)

Nun habe ich mal die BDA studiert.
Über die SCSI Schnittstelle kann ich Daten auf mein GEM transferieren...
Nun stell ich mir die Frage:

Ob ich das direkt an den Rechner anschliessen kann, oder ob ich eine Externe Festplatte mit eigene Stomversorgung brauch (evtl aber auch nur ne 2.5" HD ohne eigenes Netzteil)

Am Rechner wäre es für mich ideal, doch denke ich, dass es evtl probleme gibt, über das Keyboard auf die Ordner zuzugreifen...
Oder kann ich dann am Rechner auf den RAM vom GEM greifen und die Daten da rein kopieren!?

Benutzeravatar
frankmusik
Keyboardline Administrator
Beiträge: 376
Registriert: 12.07.2006 18:17
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von frankmusik » 15.09.2009 06:37

Hall DJL

Die günstigste Sinnvolle Variante sind die ZIP Disketten (gibt es in 100 und 250 MB) und die gibt es in mehreren Varianten für Dich wichtig USB und SCSI

Würde ich beide gebraucht kaufen (gehn für paar Euro bei ebay weg) und Du bist versorgt!

gruß frank
Musiker und Bands auf www.Musicforyou.de der Musiker und Bandbörse
Das Musiklehrerverzeichnis www.Musiklehrer.de
Notenversand www.Notenkauf.de
Midi-Files auf www.Midifiles.de

dj-lamá
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 11.09.2009 13:04

Beitrag von dj-lamá » 15.09.2009 20:31

und wie sehen die Dinger aus?

google schmeisst zuviel müll raus...

Benutzeravatar
frankmusik
Keyboardline Administrator
Beiträge: 376
Registriert: 12.07.2006 18:17
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von frankmusik » 15.09.2009 20:39

kuck mal hier
Bild

Suchworte Zip Drive 100 MB oder 250

dazu SCSI bzw. USB

gruß frank
Musiker und Bands auf www.Musicforyou.de der Musiker und Bandbörse
Das Musiklehrerverzeichnis www.Musiklehrer.de
Notenversand www.Notenkauf.de
Midi-Files auf www.Midifiles.de

dj-lamá
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 11.09.2009 13:04

Beitrag von dj-lamá » 16.09.2009 00:52

ok, und die schließ ich an den Rechner an und packe die daten drauf und dann an das K-Board!?
Lieben Gruß

Ender

Benutzeravatar
frankmusik
Keyboardline Administrator
Beiträge: 376
Registriert: 12.07.2006 18:17
Wohnort: Pforzheim
Kontaktdaten:

Beitrag von frankmusik » 16.09.2009 06:34

Die Keyboarduser kaufen meisten 2 Stück und transportieren dann nur das MEDIUM (die sogenannte ZIP DISK welche es in 100 und 250MB gibt)

"früher" vor CD-Brennern nutzten alle die ZIP-Laufwerke ...

Die ZIP gab es in 3 Versionen:

1- per parallelport
2- per SCSI Port
3- per USB

Am Keyboard hast Du nur SCSI, am REchner vermutlich nur noch USB

Daher kaufst Du beide und mußt künftig nur die DISK aus dem Laufwerk nehmen und vom PC zum Key tragen (und umgekehrt)

gruß frank

Hier nochmal ein Link zu Wikipedia zu den LW
http://de.wikipedia.org/wiki/Iomega_Zip
Musiker und Bands auf www.Musicforyou.de der Musiker und Bandbörse
Das Musiklehrerverzeichnis www.Musiklehrer.de
Notenversand www.Notenkauf.de
Midi-Files auf www.Midifiles.de

Benutzeravatar
Entertainer
ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 30.09.2009 09:52
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Beitrag von Entertainer » 30.09.2009 11:24

Schon mal als "Vorwarnung"...:

Da SCSI eine "alte" Schnittstelle ist, brauchst Du auch entsprechendes Equipment. Ein direkter Anschluss des WK8 über SCSI an den PC ist systembedingt leider nicht möglich! Du musst schon den Umweg über ein 2. Laufwerk machen. :(

Also ein Laufwerk mit SCSI an das WK8. Läuft auch relativ schnell... Das gleiche Laufwerk hatte ich auch am Roland G1000, da auch er diese Schnittstelle hatte! SCSI war früher die schnellste Verbindung zu externen Daten - entweder ZIP oder auch (SCSI-)Festplatten.

Am Rechner kann man auch eine SCSI-Schnittstellenkarte einbauen, was aber relativ teuer ist. Dann könntest Du das Medium an beiden Stellen anschließen. Günstiger ist wirklich ein zweites Laufwerk über USB. Aber hier kommt die Crux! Es gibt natürlich nur USB1! Damit dauert die Datenübertragung bei mehreren hundert Megabyte ewig lange!

Wenn Du NUR die Datenverwaltung und Sicherung über ein externes Laufwerk machen möchtest, würde ich Dir zu einer SCSI-Festplatte raten. Dürfte auch bei eBay günstig zu bekommen sein...

Meines Wissens gibt es aber nur 3,5" SCSI HDs mit externem Netzteil/Gehäuse...

Ralle
Dat wor et... Ralle
EntertainerForum
YouTube? Guckst Du hier: 1stYou oder Dä Radschläger

ossimann
Forums-Benutzer
Beiträge: 31
Registriert: 14.11.2009 18:33
Kontaktdaten:

Beitrag von ossimann » 10.12.2009 21:28

Hallo
Habe eine PSR 9000 auch mit SCSI Schnittstelle,hatte mir zuerst ein SCSI Ziplaufwerk bei Ebay ersteigert,am Keyboard lief es super,aber am PC hatte ich so meine Probleme,dehalb habe ich mir auch noch ein Zip Laufwerk USB ersteigert,jetzt klappt alles wunderbar,kann Daten so hin und her schieben und 100MB ist schon eine Menge für Styles,habe auch noch eine Festplatte im Keyboard,ich kann Dir sowas nur empfehlen!!

Gruß Ossimann

http://www.youtube.com/Ossimann100

Benutzeravatar
JuergenPB
postet nicht selten
Beiträge: 407
Registriert: 12.08.2006 17:40
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von JuergenPB » 11.12.2009 15:42

Ein Keyboard mit SCSI und einen PC mit SCSI kann man normalerweise so nicht zusammschließen. Bei SCSI handelt es sich um eine Kette von Geräten, die hintereinander angeschlossen werden z.B.
PC - Festplatte 1 - Festplatte 2 - Scanner...
Es geht aber normalerweise nicht
PC - PC (bzw. Keyboard)

Was aber (theoretisch) geht ist
PC - Festplatte - PC (bzw. in diesem Fall: Keyboard)
Das ganze ist aber nicht ganz einfach - deswegen nur in groben Zügen, so wie ich das Prinzip noch im Kopf habe.

ACHTUNG!!! ANGABEN OHNE GEWÄHR!!! SOLLTE EIN GERÄT DABEI KAPUTT GEHEN ÜBERNEHME ICH KEINE VERANTWORTUNG DAFÜR!!!

Man muß am PC-SCSI Controller rumfummeln. Normalerweise steht der auf Gerätenummer 7. Das ändert man auf 6, da das Keyboard vermutlich auch auf 7 steht. Oft ist die Festplatte terminiert. Das muß man entfernen, da sonst in PC, Festplatte und Keyboard Terminationswiderstände wären. Es sind aber nur 2 möglich.
Vor der ganzen Aktion ist die Festplatte natürlich zu formatieren etc.
Danach sollte es möglich sein sowohl PC als auch Keyboard an die Festplatte anzuschließen. Beide können jedoch nicht zeitgleich auf die Festplatte zugreifen, sondern nur entweder der PC oder das Keyboard. Damit das ganze funktioniert müsse alle 3 Geräte eingeschaltet sein.
Danach kannst Du Dich - wie gesagt: theoretisch - ans Keyboard setzen und die Daten auf die Platte kopieren. Dann setzt Du dich an den PC und kannst auf die Daten auf der Platte zugreifen.

ACHTUNG!!! ANGABEN OHNE GEWÄHR!!! SOLLTE EIN GERÄT DABEI KAPUTT GEHEN ÜBERNEHME ICH KEINE VERANTWORTUNG DAFÜR!!!
Gruß Jürgen

Wer andern eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste